SC Fortuna Köln - SV Meppen (0:2) 31.03.2018

 

An diesem Samstag stand das nächste Heimspiel an. Es ging gegen den Aufsteiger aus Meppen. Im Hinspiel war die Stimmung unserer Gruppe sehr stark geprägt von der kurz zuvor erhaltenen Stadionverbotswelle die aus dem Spiel in Großaspach resultierte. Noch heute stehen die Jungs draußen und fahren trotz Verbote mit uns quer durchs Land. Man kann es nicht oft genug wiederholen: DURCHZIEHEN BIS ZUM SCHLUSS BRÜDER

 

Der Block legte an diesem Spieltag zu Beginn gut los. Im weiteren Spielverlauf konnte man dieses Niveau, ähnlich wie die Jungs auf dem Rasen, nicht halten. Schade! Die Mannschaft verlor das Spiel kampflos, wodurch es in der Liga ab jetzt wohl um nichts mehr nennenswertes geht. So sollten Kurve und Mannschaft sich bis zum Derby nochmal aufraffen und an die Tugenden der Hinrunde erinnern. Bis zum Derby ist noch genug Zeit wieder in Form zu kommen und gegen die Mannschaft aus Köln-Ost ein anderes Gesicht zu zeigen.

 

Der Aufsteiger aus Meppen reiste mit einer großen Anzahl an. Hier sieht man immer noch, in welche Euphorie auch eine Kleinstadt fallen kann, wenn der Verein in Liga 3 aufsteigt. Vom Support hatte man allerdings aufgrund der Masse dann aber doch mehr erwartet.