SF Lotte - SC Fortuna Köln (0:2) 10.03.2018

Drittes Spiel in 6 Tagen. Los ging es mit zwei Bussen nach Lotte. Die kurze Fahrt verlief ereignislos. Im Block angekommen wurde direkt losgelegt, denn man hatte zwei kleine Choreos im Gepäck. Die erste Choreo zu Spiel Beginn verlief zufriedenstellend auch wenn man sich ein anderes Gesamtbild gewünscht hatte, denn auch heute waren einfach viel zu wenig Fortunen anwesend.

 

LEUTE AUF JETZT ! DIE LETZTEN SPIELE NOCHMAL ALLE GEMEINSAM.

 

Die Mannschaft spielte nicht ihr bestes Spiel, doch konnte letztendlich den Sieg einfahren. Auch solche Spiele müssen gewonnen werden. Der Support in der ersten Halbzeit konnte nicht überzeugen. Viel zu selten erreichte man eine angemessene Lautstärke. In der zweiten Halbzeit, welche mit einer Choreo für die SVler eingeleitet wurde, konnte der Support auch nicht übermäßig überzeugen. Zwar erreichte man des Öfteren eine angemessene Lautstärke, aber zufrieden war man nicht. Hier muss in den kommenden Spielen mehr Gas gegeben werden.

Denn:

WER WILL SCHON NACH MAILAND, TENERIFFA SANDSTRAND, WIR WOLLEN NACH SANDHAUSEN FORTUNAAAAA !!!

Von Lotte kam nicht viel im Gästeblock an. Dennoch lässt sich sagen, dass man sehen konnte wie der Haufen hinter der "Freibier Ultras" Fahne sichtlich Spaß hatte.