SC Fortuna Köln - Karlsruher SC (4:0) 18.08.2017

Heimfans:

Für uns als Gruppe war schon seit längerem bekannt, dass das Wochenende rund um das Heimspiel gegen den Karlsruher SC ein ganz besonders werden sollte. Unsere Freunde aus Lugano verbrachten ein verlängertes Wochenende in der Domstadt. Gemeinsam besuchten wir die Spiele des Hockey Clubs beim Eishockey-Turnier der Kölner Haie sowie das auf Freitag Abend terminierte Heimspiel gegen den KSC.  

 

Das Spiel in Worte zu fassen ist nicht leicht, denn die Fortunen auf dem Platz zeigen wie auch schon in den vergangenen Partien dieser Saison, Biss und Kampfgeist gepaart mit fußballerischen Talent und ausgeklügelten Spielzügen die uns letztlich einen unerwarteten 4:0 Sieg bescherten. Wahnsinn! Die Stimmung auf der gut gefüllten Mitte dem entsprechenden ausgelassen und über weite Strecken des Spieles sehr überzeugend. 

 

Bei all der Freunde über diesen herausragenden Sieg überschattete der Tod von Sascha die gesamte Szenerie. Mit kurzem Schweigen und Spruchbändern gedachten wir dem verstorbenen. Ruhe in Frieden Sascha! 

 

Gästefans:

Der Gästeblock war für einen Freitag Abend gut gefüllt und Karlsruhe legte trotz schwacher Leistung der eigenen Mannschaft einen soliden Auftritt ab.