SC Fortuna Köln - SC Paderborn (0:1) 28.04.2017

Das nächste wichtige und entscheidende Spiel stand an. Freitagabend gegen Paderborn. Flutlicht können unsere Jungs hieß es mal. Doch es kam alles anders…

 

Freitagabendspiele sind immer hektisch, der Treffpunkt ist kurz vor knapp, die Mitglieder kommen gestresst vom Job (oder woher auch immer), es muss einfach alles etwas zügiger ablaufen.

Also schnell rein ins heimische Rund, Stand aufgebaut, Material vorbereitet und schon kann es losgehen.

Spielerisch begannen wir gut konnten uns aber vorne nicht wirklich durchsetzen. In Halbzeit zwei dann besser aber immer noch ohne richtige Durchschlagskraft. Kurz vor Ende der Partie dann eine Rote Karte für Paderborn … unsere Chance den Klassenerhalt perfekt zu machen. Doch die 10 Paderborner hielten kämpferisch ihren Kasten sauber und machten das Wunder perfekt. In Unterzahl, in der Nachspielzeit, ein 20 Meter Glückschuss, 0:1. Der Abwärtstrend unserer Jungs geht also weiter.

 

Nach dem Spiel stellte sich wieder keiner der Spieler den tobenden Fans. Wenn man siegt feiert man gerne mit den Fans aber wenn es mal nicht läuft will man sich bloß keine Kritik anhören und verschwindet lieber direkt in die Kabine…

 

Jetzt haben wir den Salat. Noch eine Niederlage in Osnabrück und wir stecken im Spiel gegen Duisburg tief im Abstiegskampf. Warum man sich da freiwillig 5000 Duisburger ins Haus holt bleibt uns schleierhaft. Aus betriebswirtschaftlicher Sicht … SCHNAUZE !

 

Achso ja supportet wurde natürlich auch noch:

Die Stimmung im Heimbereich war über weite Strecken gut und es konnte eine akzeptable Lautstärke erzielt werden. Paderborn legte einen starken Auftritt ab. Respekt an dieser Stelle!

Generell lässt sich feststellen waren bis auf ein paar Ausnahmen alle Heimspiele mit ordentlichem Support.

 

Weiter so Stehplatz Mitte! Zusammenstehen und 90 Minuten Vollgas!

 Autor: L