SC Fortuna Köln - FSV Zwickau 18.11.2016 2:1

Heimfans:

Es war angerichtet Freitagabend, Flutlicht gegen den Aufsteiger Zwickau rund um Red Kaos. Auf der Heimseite übte sich die aktive Fanszene am fortlaufenden Protest bezogen auf die Eintrittspreise im heimischen Rund. Das dann aber just in diesem Moment die beiden Tore fallen als man die Wurfrollen an den Mann brachte und die Tapeten mit diversen Spruchbänder zu der Thematik ausrollte war sehr unglücklich. Man sollte an dieser Stelle nicht unerwähnt lassen, dass die Spruchbänder zuvor vom Verein verboten wurden!

 

MEINUNGSFREIHEIT AUCH IM SÜDSTADION !

 

Fazit: Die Aktion war eine gute Idee, an deren Umsetzung sich einige Fanclubs beteiligten. Auch wenn die Aktion letztendlich nur semi optimal verlaufen ist darf der Protest gegen die Eintrittspreise vorerst nicht enden. Der Stimmungsbereich rund um die aktiven Gruppen war über weite Strecken gut aufgelegt und zog mit.

 

Gästefans:

Die Gäste konnten man nicht allzu oft wahrnehmen, aber für ein Spiel an einem Freitagsabend und eine Entfernung von 500 km zum Spielort war das was im Gästeblock abgeliefert wurde gut.